Köstlicher Makkaroniauflauf à la Bolognese für den großen Hunger

Pasta ist für mich Soulfood pur und wenn es dann noch die überbackene Variante mit ordentlich Käse gibt, dann bin ich die erste mit leergeputztem Teller. Und dieser Auflauf ist das perfekte Essen für die ganze Familie. Da bleibt kein Rest mehr übrig.

Bist Du bereit für den wohl leckersten Auflauf der Welt? Bolognese ist ja schon sensationell aber als Auflauf mit Makkaroni? Einfach nur genial. Diese Variante ist der absolute Renner bei jedem Familienessen. Da bleibt kein Bissen mehr übrig.

Während die Nudeln kochen, bereitest Du ganz in Ruhe die Bolognese vor. Dann kommt alles in eine Auflaufform – Mozzarella nicht vergessen – und ab gehts in den Ofen. Und heraus kommt das perfekte Soulfood.

Makkaroniauflauf à la Bolognese

4 from 2 votes
Recipe by my_tastyworld
Menge

4

Portionen
Kalorien pro Portion

525

kcal
Zubereitungszeit

1

hour 

10

Minuten

Zutaten

  • 400 g Makkaroni

  • 400 g Hackfleisch

  • 800 ml passierte Tomaten

  • 1 Mozzarella

  • 2 Schalotten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL TK ital. Kräuter

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Makkaroni in einen großen Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung kochen.
  • Das Hackfleisch in einer Pfanne ca. 4 min braten.
  • Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein würfeln und dazugeben. Nochmals 2-3 min weiterbraten, bis das Hack krümelig ist.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und die ital. Kräuter einrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt 5 min köcheln lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Nudelwasser abgießen und die Tomatensoße zu den Nudeln geben und kräftig umrühren. Alles in eine Auflaufform geben.
  • Den Mozzarella in Scheiben schneiden, auf dem Auflauf verteilen und in Ofen ca. 10-12 min überbacken.

kleiner Tipp

  • Die langen Makkaroni lassen sich auch durch die kurze Variante gut ersetzen und ist einfacher für Kinderhände.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*