Geniale Thunfisch-Creme passend für Wraps, Baguette und Co.

Du hast noch eine Dose Thunfisch übrig und weißt nichts damit anzufangen? Dann mach Dir doch mal eine sensationelle Creme daraus und kombiniere sie zu Wrap, Ciabatta usw.

Wraps sind eine so großartige Idee, wenn man schnell etwas im Magen haben will. Eigentlich kann man da alles reinpacken, was der Kühlschrank gerade hergibt. Bei uns sind Thunfisch-Dosen oftmals Ladenhüter. Sie werden zwar immer wieder gekauft aber so gut wie nie gegessen. Dafür gibt es jetzt aber eine Lösung! Diese köstliche Thunfisch-Creme ist zum Reinlegen lecker und im Nu vorbereitet. Und wenn Du keine Wraps parat ist, dann lässt sich die Creme auch prima als Dip zu Baguette oder Kartoffeln essen.

Wraps mit Thunfisch-Creme

0 from 0 votes
Recipe by my_tastyworld
Menge

4

Portionen
Kalorien pro Portion

340

kcal
Gesamtzeit

30

Minuten

Zutaten

  • 4 Wraps

  • 1 Dose Thunfischfilet im eigenen Saft

  • 120 g Frischkäse

  • 1 kleine Schalotte

  • 3 Cornichons

  • 1 Romanasalat

  • 1/2 gelbe Paprika

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Den Strunk vom Salat abschneiden, die Blätter gut waschen und trocknen.
  • Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Paprika würfeln.
  • Den Thunfisch abtropfen lassen. Die Gürkchen halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten bis auf den Salat in einer Schüssel vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Einen Wrap nehmen und das erste Drittel mit etwas 3 EL Thunfisch-Creme belegen und am Rand ca. 2cm frei lassen.
  • Dann den linken und rechten Rand 2 cm einklappen und den Wrap eng einrollen. Die Seiten immer wieder kontrollieren und ggf. nachlegen damit nichts rausfällt.
  • Am Ende den Rand mit etwas Wasser einstreichen und fest an den Wrap drücken. Mittig mit einem scharfen Messer einen schrägen Schnitt machen.
  • Den Vorgang mit den anderen Wraps wiederholen.

kleiner Tipp

  • Die Thunfischcreme kann auch als Dip zu Brot gegessen werden.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*