Waffelteig Grundrezept – in 20 Minuten zur Leckerei

Jede Küche braucht ein Waffeleisen! Diese Erfahrung habe ich vor Kurzem gemacht. Ewig habe ich keins besessen und seit es in der Küche steht, gibts alle zwei Wochen köstliche Eierwaffeln.

Waffeln sind doch die absolute Kindheitserinnerung. Wenn das Wetter nicht so prickelnd war, holte meine Mom das schwergewichtige Waffeleisen aus dem Schrank und zauberte in wenigen Minuten einen riesigen Stapel leckerer Waffeln. Heute mache ich das gleiche für meine Tochter. Und irgendwann kann sie dann mal mein Rezept weitergeben und für Ihre Kinder leckere Waffeln zaubern.

Solltest Du kein Waffeleisen parat haben, dann kannst Du stattdessen auch passende Silikonformen für den Backofen nutzen.

Waffelteig Grundrezept

5 from 1 vote
Recipe by my_tastyworld
Menge

6

Portionen
Kalorien pro Portion

100

kcal
Gesamtzeit

20

Minuten

Zutaten

  • 200 g 200 Mehl

  • 2 TL 2 Backpulver

  • 1 Prise 1 Salz

  • 4 EL 4 Erythrit

  • 250 ml 250 Milch

  • 2 EL 2 Öl

  • 2 2 Eier

  • Etwas Öl für das Waffeleisen

Zubereitung

  • Mehl, Backpulver, Salz und Erythrit miteinander verrühren.
  • Dann Milch, Öl und Eier einrühren.
  • Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln und eine Kelle Teig in das Waffeleisen geben.
  • Die gebackenen Waffeln mit Puderzucker, Marmelade, Schokocreme genießen.

kleiner Tipp

  • Der Teig ist für 6 Waffeln mit ca. 15cm Durchmesser.
  • Statt einem Waffeleisen können auch Waffel-Silikonformen für den Ofen benutzt werden.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

2 Kommentare

  1. 2 Backpulver heißt was?
    2 Tütchen oder 2 Esslöffel?

  2. 2 Teelöffel 🙂 Habs geändert! Lieben Dank für den Hinweis!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*