Cremiges Paprika-Sahne-Hähnchen ohne Schnick-Schnack

Wer braucht da schon Fertigtütchen…

Jeder kennt sie, die kleinen Fix-Tütchen, die einem so sehr das Kochen erleichtern. In denen aber meist auch unzählige Inhaltsstoffe sind die keiner haben möchte. Und so lässt sich natürlich jedes Gericht auch ohne Tüte und dennoch mit wenig Aufwand zubereiten.

Das Paprika-Sahne-Hähnchen war schon in jungen Jahren mein Favorit. Die Soße ist sooo sehr cremig und ganz anders wie in der Fertigmischung, hat man hier viele kleine oder nach Belieben auch große Paprikastückchen mit dabei. Das Gericht gelingt in weniger als 30 Minuten. Und dafür erhält man ein sehr leckeres Low Carb Essen, von dem man gar nicht genug bekommen kann.

Paprika-Sahne-Hähnchen

5 from 1 vote
Recipe by my_tastyworld
Menge

2

Portionen
Kalorien pro Portion

490

kcal
Gesamtzeit

25

Minuten

Zutaten

  • 400 g Hähncheninnenfilet

  • 1 rote Paprika

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 Zwiebel

  • 2 EL Öl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 TL Paprikagewürz süß

  • 1/2 Tl Paprikagewürz scharf

  • 250 ml Sahne light

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Das Fleisch trocken tupfen.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. 6 min rundherum braten und beiseite stellen.
  • Die Paprika waschen, trocknen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit der Paprika in 1 EL Öl 4 min braten.
  • Tomatenmark und Paprikagewürz einrühren und 1 min anrösten.
  • Mit Sahne ablöschen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und kurz aufkochen.
  • Das Fleisch in die Soße legen und abgedeckt 3 min köcheln lassen.
  • Dazu passt Reis oder Kartoffeln.

kleiner Tipp

  • Dazu passt Kartoffeln oder Reis.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*