Pellkartoffeln mit frischem Kräuterquark – so einfach und so lecker!

Die perfekte Mahlzeit für Groß und Klein. Pellkartoffeln klingen absolut unscheinbar aber in der richtigen Kombi mit Quark bekommt man ein simples aber sehr leckeres Essen. Und das ohne großen Aufwand.

So einfach und doch so lecker! Es gibt wohl kaum ein so unkompliziertes Essen, was aber so oft und gerne auf den Tisch kommt. Am liebsten mit Quark und frischen Kräutern aus dem Garten. Da eignen sich Schnittlauch, Petersilie, Dill oder für die mediterrane Variante Rosmarin, Thymian und Oregano. Aber es geht auch ohne Kräuter, dafür aber mit viel Zwiebel und Knoblauch.

Pellkartoffeln mit Quark

0 from 0 votes
Recipe by my_tastyworld
Menge

2

Portionen
Kalorien

370

kcal
Zubereitungszeit

25

Minuten

Zutaten

  • 500 g kleine Kartoffeln

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 1/2 Bund Schnittlauch

  • 1/2 Bund Dill

  • 500 g Magerquark

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 12-15min kochen. Dann das Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.
  • In der Zeit Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.
  • Die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken.
  • Alles mit dem Magerquark in eine Schüssel geben.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren und kurz ziehen lassen.
  • Die Kartoffeln längs an der Schale etwas einschneiden, pellen und auf 2 Tellern verteilen.
  • Den Quark dazugeben und genießen.

kleiner Tipp

  • Die frischen Kräuter lassen sich auch durch TK-Kräuter ersetzen.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*