Würzige Falafel mit Knuspermantel

So isst man doch gerne vegan! Falafel sind wohl die leckerste Fleischalternative und schmecken nicht nur als Ersatz im Döner!

Vor Kurzem habe ich mal einen Döner mit Falafel gegessen und wow, war der lecker. Die kleinen Kichererbsenbällchen sind so leicht würzig und fluffig aber von außen haben sie einen schönen Crunch! Das Fleisch hat mir definitiv nicht gefehlt. Also musste ich schnellstens die Dinger mal selbst ausprobieren. Die trockenen Kichererbsen legst Du am besten über Nacht in Wasser ein. Dann werden sie püriert oder am besten gleich in einer Küchenmaschine mit Zwiebel, Knoblauch, Petersilien und Gewürzen klein gemixt. Heraus kommt eine Masse, die Du mit angefeuchteten Händen zu den Bällchen formst. Und dann kommt der spannende Teil, das Frittieren. In einem Topf wird das Öl erhitzt – aber Vorsicht: es sollte nicht zu heiß sein, sonst verbrennen die Falafel. Und wenn es zu kalt ist, dann werden sie nicht gar. Bei mir hat die mittlere Hitze ganz gut funktioniert. Mach am besten erstmal eine Probe. Die Falafel sollte nach ca. 5 Minuten außen leicht gebräunt und kross und innen fluffig sein. Dazu passt dann ein leckerer Hummus-Aufstrich oder Joghurt-Minz-Dip.

Würzige Falafel mit Knuspermantel

0 from 0 votes
Recipe by my_tastyworld
Menge

4

Portionen
Kalorien pro Portion

530

kcal
Gesamtzeit

40

Minuten

Zutaten

  • 250 g Kichererbsen, trocken

  • 1 Bund glatte Petersilie

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Salz

  • 0,5 TL TL Pfeffer

  • 0,5 TL TL Chiliflocken

  • 500 ml Öl zum Frittieren

Zubereitung

  • Die Kichererbsen in 1 Liter Wasser über Nacht einlegen, dann abtropfen lassen.
  • Die Petersilie waschen, trocknen und klein hacken.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Die Kichererbsen pürieren.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. Optional eine Küchenmaschine verwenden.
  • Die Hände mit Wasser anfeuchten und die Masse zu kleinen Bällchen formen.
  • Einen Topf mit dem Öl auf mittlere Stufe erhitzen. Die Bällchen in das Öl legen und ca. 5-6 Min. frittieren. Sie sollten außenkross gebacken und innen fluffig sein.
  • Danach auf dickem Küchenpapier abtropfen lassen.

kleiner Tipp

  • Dazu passt Fladenbrot, Salat und Hummus oder Joghurt-Dip.
  • Statt glatter Petersilie kannst Du auch Koriander nehmen.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*