bombastische One Pot Pasta mit Curry in Tomaten-Sahne-Soße

Schon beim Bild läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Du stehst auf One Pot Pasta? Dieses Gericht ist der absolute Hammer!

Diese One Pot Pasta ist einer meiner ersten Varianten. Zu dem Zeitpunkt gabs wöchentlich irgendein Gericht mit Curry, da hatte ich so n kleinen Asia-Trip 😊. Aber dadurch entstand auch dieses fruchtig-scharfe Rezept mit roter Currypaste. Die Pasta ist zudem vegan und kann auch sehr gut als Mealprep verwendet werden. Ab in die Mikrowelle, aufwärmen und genießen. Kalt schmeckts aber auch super!

One Pot Pasta mit Curry in Tomaten-Sahne-Soße

4 from 4 votes
Recipe by my_tastyworld
Menge

2

Portionen
Kalorien pro Portion

490

kcal
Gesamtzeit

30

Minuten

Zutaten

  • 200 g 200 Fusilli

  • 400 ml 400 gehackte Tomaten

  • 150 ml 150 Sahne (vegan)

  • 150 ml 150 Wasser

  • 80 g 80 Babyspinat

  • 10 10 Cherrytomaten

  • 1 EL 1 gestr. rote Currypaste (oder mehr)

  • 1/2 TL 1/2 Currypulver

  • 1 1 Schalotte

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • Salz

  • 1 EL 1 Kokosöl

Zubereitung

  • Die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Den Spinat waschen und trocknen.
  • Die Schalotte schälen, fein würfeln und in einem Topf mit Kokosöl 2 min anschwitzen.
  • Currypaste und Currypulver einrühren und 1 min anrösten.
  • Mit Sahne, Wasser und gestückelten Tomaten ablöschen.
  • TL Salz und die rohen Nudeln einrühren.
  • Kurz aufkochen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 min köcheln lassen. Regelmäßig umrühren.
  • Dann Tomaten und Spinat einrühren bis der Spinat zusammengefallen ist.
  • Den Topf vom Herd nehmen und abgedeckt nochmal 3 min ziehen lassen.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*