Geniale Pasta mit Möhrengrün-Pesto

Du schmeißt das Möhrengrün immer weg? Mach doch einfach ein selbstgemachtes Pesto daraus.

Pesto selfmade – geht rucki zucki, schmeckt prima und Du selbst entscheidest, was drin ist. Und es eignet sich zudem perfekt als Resteverwertung für zb. Rucola, Spinat oder wie hier vom Möhrengrün. Mit nur wenigen Zutaten bekommst Du ein tolles Pesto für deine Nudeln.

Pasta mit Möhrengrün-Pesto

5 from 1 vote
Recipe by my_tastyworld
Menge

2

Portionen
Kalorien pro Portion

765

kcal
Gesamtzeit

25

Minuten

Zutaten

  • 250 g 250 Farfalle

  • 50 g 50 Möhrengrün

  • 50 ml 50 Olivenöl

  • 15 g 15 Pinienkerne

  • 30 g 30 Parmesan, gerieben

  • 1 1 Knobizehe

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Pasta nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  • Das Möhrengrün waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten. Den Knoblauch schälen.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermischen. Wenn es zu dick ist, ein wenig Wasser dazugeben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken
  • Das Nudelwasser abgiessen und die Pesto direkt mit der Pasta vermengen und servieren.

kleiner Tipp

  • Das Möhrengrün kann man einfrieren und später verwenden.

Hast Du das Rezept schon ausprobiert?

Verlinke @my_tastyworld auf Instagram und setze den #mytastyworld !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*